no en es da fr nl
Keep-it

Zehn heiße Tipps für Lebensmittelsicherheit, auch im Sommer

1. Packen Sie gekühlte Produkte und Tiefkühlprodukte beim Einkaufen zusammen ein.

2. Lassen Sie Lebensmittel nicht über längere Zeit in einem warmen Auto liegen, bevor Sie die Einkäufe in den Kühlschrank legen.

3. Prüfen Sie, dass die Temperatur im Kühlschrank zwischen 1 ℃ und 4 ℃ liegt. Das Haltbarkeitsdatum basiert auf diesem Temperaturbereich. Temperaturen von 6 ℃ und höher fördern das Bakterienwachstum.

4. Da die Temperatur ganz oben im Kühlschrank am höchsten ist, sollten Sie temperaturempfindliche Frischwaren wie Fisch-, Geflügel- und Fleischprodukte weit unten im Kühlschrank lagern, wo es am kältesten ist.

5. Legen Sie Lebensmittel nicht zu dicht nebeneinander.

6. Bewahren Sie Milchprodukte nicht in der Tür auf, denn hier sind Temperaturschwankungen am größten. 

7. Entrümpeln Sie den Kühlschrank vor dem Sommer! Je leerer der Kühlschrank ist, desto besser ist die Luftzirkulation und desto gleichmäßiger die Temperatur. Vielleicht entdecken Sie dabei auch, dass der Lüfter zeitweise überdeckt war.

 8. Wenn Sie unterwegs essen, bewahren Sie die Lebensmittel möglichst in einer Kühltasche im Schatten auf.

9. Lassen Sie Essen nie unbedeckt draußen stehen.

10. Stellen Sie Lebensmittel nie warm in den Kühlschrank, hierdurch kann die Temperatur steigen. Lassen sie warme Lebensmittel aber auch nicht lange draußen stehen – kühlen Sie sie lieber in einem Behälter, den sie in kaltes Wasser stellen, bevor sie ihn im Kühlschrank lagern.


Die Keep-it®-Haltbarkeitsanzeige zeigt die tatsächliche Haltbarkeit von Lebensmitteln an und hilft Ihnen auf diese Weise, im Alltag kluge Entscheidungen zu treffen. Hier zeigen wir Ihnen, wie‘s geht


Empfohlen